Winterinszenierungen

Den Winter zum Erlebnis machen

Moderne Winterangebote gehen längst über perfekte Pistenpräparierung und über Hightech-Liftanlagen hinaus. Wie im Sommertourismus setzen erfolgreiche Tourismuskonzepte auch in der Hauptsaison auf durchkomponierte Erlebnisinszenierungen. Ein roter Inszenierungsfaden ist die Basis der Gestaltung: Wir erzählen eine Geschichte und entwickeln daraus Erlebnisangebote. Von der Ski-Infrastruktur über die Pisteneinrichtung bis zu Relax- und Aufenthaltsbereichen passt alles in diese Story. Das Skifahren bzw. Skilernen wird so zu einem Gesamterlebnis.


Vom Kinderland bis zur Genuss-Piste

Mit dieser Herangehensweise setzt pronatour neue Maßstäbe in der Inszenierung von Pisten. Über Schaumstoff-Tiere und Torbögen hinaus haben wir eine gänzlich neue Generation von Winterland entwickelt. Wir planen gezielt für Skischulen, oder entwerfen und realisieren unabhängig davon Anfängerareale, Übungshänge, Genuss-Pisten oder ganze Skigebiete. Die Liftfahrt gehört dabei genauso dazu wie die Bergbahnstationen und die Besucherlenkung. Ein Erlebnis aus einem Guss ist – Sommer wie Winter – das Geheimnis des Erfolges!


Wintererlebnisse abseits der Piste

Das Wintererlebnis beschränkt sich längst nicht mehr auf die Piste. Es braucht genauso attraktive Angebote für Urlauber, die einmal vom Skifahren pausieren wollen, für Schlechtwettertage, für die Großeltern, die mit den ganz Kleinen Spazieren gehen, sowie Erlebnisraum für andere Wintervergnügen wie Rodeln, Bobfahren oder Schneemann bauen. Die touristischen Winterkonzepte von pronatour sehen daher besondere Angebote für Nicht-Skifahrer vor – vom wintertauglichen Erlebnisweg, über einzigartige Rast- und Genussplätze bis hin zu ganzjährig nutzbaren Aussichtsinszenierungen. Der Winterurlaub wird so zu einem facettenreichen Erlebnis für die ganze Familie!

 

>> Hier geht es zu den Referenzen ...